Skip to main content

Was kostet eine gute Kapp und Gehrungssäge? – Tipps, um die passende Preisspanne zu definieren

Wer sich eine Kapp und Gehrungssäge kaufen möchte, stellt sich natürlich die Frage nach dem passenden Modell und den Preis, der einkalkuliert werden muss.

Gibt es günstige Lösungen, die trotzdem für einfache Arbeiten ausreichen? Muss gleich mit mehreren Hundert Euro gerechnet werden? Wie teuer wird’s, wenn ich als Hobby-Handwerker trotzdem höhere Ambitionen habe oder mein Haus ausbauen möchte?

In diesem Artikel stellen wir Dir eine grundlegende Gesamtübersicht über den Preis einer Kapp und Gehrungssäge vor.

Was kostet eine gute Kapp und Gehrungssäge?

Bei der Frage nach den Kosten einer guten Kapp und Gehrungssäge sind zum einen die Marke und zum anderen die Qualität entscheidend. Da allerdings nicht jede Marke gleich gut ist, solltest Du Dich vor allem an der Qualität und der Bewertung von uns und anderen Rezensenten orientieren.

Neben der allgemeinen Qualität sind die Funktionen und der Umfang der grundlegenden Funktionen wichtig. Natürlich lässt sich mit den besten Kapp und Gehrungssägen am besten arbeiten und gleichzeitig sind diese die teuersten. Aber auch mit günstigeren Modellen kannst Du ordentliche Ergebnisse erreichen.

Lösungen für den Hobby-Handwerker

Wer auf eine wirklich günstige Wahl setzen möchte, da er nur selten mit der Kapp und Gehrungssäge arbeitet oder einfach nur simplere Arbeiten durchführen möchte, findet interessante Modelle schon zu Preisen unterhalb von 100 Euro.

Natürlich würden wir immer empfehlen, auf eine gewisse Qualität zu achten, aber auch in diesem Bereich finden sich überzeugende Modelle. Die Einhell Kapp und Gehrungssäge TC-MS 2112 ist beispielsweise für unter 80 Euro erhältlich und insgesamt in einer tollen Qualität gearbeitet.

Kapp und Gehrungssägen für gestiegene Ansprüche

Ein generell wichtiger Aspekt einer Kapp und Gehrungssäge ist die Schnittbreite, also gewissermaßen, wie breit ein zu bearbeitendes Stück sein kann, sodass die Säge dieses noch durchtrennt. Günstigere Modelle sind in diesem Bereich meistens eingeschränkt und verfügen über eine Schnittbreite von vielleicht 20 cm.

Die teureren Modelle hingegen sind häufig mit Zugleisten ausgestattet, die einen zusätzlichen Bearbeitungsraum bieten. Als Resultat können hierbei Schnittbreiten von 30 bis 35 cm resultieren. Viele Modelle für gehobene Ansprüche fangen in einem Kostenbereich von circa 170 bis 200 Euro an.

Sie sollten eine große Arbeitsvariabilität aufweisen, in verschiedene Winkel verstellt werden können und mit nützlichen Zusatzfunktionen wie Schnittlaser, Beleuchtungen und Absaugekomponenten ausgestattet sein.

Das richtige Modell abschätzen: Wie Du die Preisspanne eingrenzen kannst

Um sich vorher zu überlegen, wie teuer ein Modell ungefähr werden wird, das Deinen Ansprüchen genügt, lassen sich einige Richtwerte abschätzen.

Eine einfache Kapp und Gehrungssäge, einfach im Winkel zu verstellen und für den einfachen Heimgebrauch geeignet: zwischen 70 und 130 Euro.

Eine Kapp und Gehrungssäge, die sich in vielen Winkeln verstellen lässt. Die Leistung ist höher und Du kannst mit dem Gerät problemlos länger und intensiv arbeiten. Zusätzliche Funktionen erleichtern die Bedienung, die Handhabung ist einfach und präzise zugleich: 150 bis 250 Euro, je nach Marke und Qualität.

Alle schon vorgestellten Komponenten sind in dieser Säge enthalten und eventuell noch besser ausgeführt. Die Leistung muss auf dem Papier noch nicht einmal besser sein, aber die höhere Verarbeitungsqualität macht sich in der Praxis überzeugend bemerkbar. Ob Werkstatt oder Baustelle ist theoretisch egal, nur das Gewicht kann schon einmal höher sein, was die Flexibilität einschränkt: ab 300 Euro.

Fazit – Die Erwartungen entscheiden über die Kaufentscheidung

Natürlich sind die vorgestellten Preise nur Richtwerte und Du findest viele überzeugende Modelle unterhalb genannter Preisstufen, aber auch schlechtere Modelle oberhalb der Preisstufen. Von daher empfiehlt es sich wie bei allen teureren Neuanschaffungen, sich genauer mit einem präferierten Gerät auseinanderzusetzen.



Ähnliche Beiträge